hantel
angebote_personal_coaching

Individuelles Sporttraining mit Beeinträchtigung

Könn­te das auch was für Dich sein? Selbst­ver­ständ­lich! Sport und Bewe­gung ist für jeder­mann wich­tig. Dei­ne Ganz­kör­per-Mus­ku­la­tur wird gestärkt, Fein- und Grob­mo­to­rik geschult, Du hältst Dich fit und Glücks­hor­mo­ne wer­den ausgeschüttet.

Was genau ist unser Ziel?

Wir moti­vie­ren Dich zu Sport und Bewe­gung und beab­sich­ti­gen Dir dabei Freu­de zu ver­mit­teln. In Form eines Ein­zel-Trai­nings bie­ten wir Dir Hil­fe­stel­lun­gen, um wie­der in den Sport rein­zu­kom­men. Oder ste­hen Dir beglei­tend bei sport­li­chen Akti­vi­tä­ten zur Sei­te, um Dei­ne indi­vi­du­el­len Zie­le zu erreichen.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Ange­bot rich­tet sich an Dich als Pri­vat­per­son. Ganz egal, ob Du nach einem Unfall oder einer Krank­heit wie­der einen Zugang zum Sport fin­den willst. Oder ob Du von Geburt an bezie­hungs­wei­se mit einer erwor­be­nen Behin­de­rung lebst und sport­lich aktiv wer­den möch­test — wir hei­ßen Dich herz­lich will­kom­men. Du bist mit einem Rol­la­tor, im Roll­stuhl oder mit einer Geh­hil­fe unter­wegs? Sei mutig und mel­de Dich bei uns.

Wie startest Du?

Wir begin­nen immer mit einem Ers­ten-Ken­nen­ler­nen und der Defi­ni­ti­on Dei­ner indi­vi­du­el­len Zie­le. Du kannst mit uns ein Mal oder ger­ne auch mehr­mals in der Woche trai­nie­ren. Auch ein Trai­ning alle 14 Tage ist möglich.

karabiner_senkrecht

Klettern für Gruppen mit Beeinträchtigung

Könn­te das auch etwas für Ihre Orga­ni­sa­ti­on sein? War­um aus­ge­rech­net klet­tern? Klet­tern ist ein Ganz­kör­per­sport. Das Gleich­ge­wicht wird geschult und die Mus­ku­la­tur auf­ge­baut. Die Sport­ler ler­nen zu ver­trau­en und ver­traut zu bekom­men. Erfol­ge sind schnell sicht­bar. Auch wenn das Lau­fen nicht zur Leich­tig­keit gehört — Klet­tern ist das Krab­beln in der Vertikalen.

Was genau ist unser Ziel?

Wir geben Ihnen und Ihren Teil­neh­mern den Raum und die Mög­lich­keit, Klet­ter­sport gemein­sam zu erle­ben. Die Klet­ter­ak­ti­vi­tät mit Ihrer Grup­pe kann prä­ven­tiv als Frei­zeit­pro­gramm genutzt wer­den, als beglei­ten­de The­ra­pie­maß­nah­me oder als Wie­der­ein­glie­de­rung in den Sport. Las­sen Sie Ihre Teil­neh­mer über sich selbst hin­aus wach­sen, eige­ne Hür­den über­win­den, mutig sein und zusam­men Erfol­ge feiern.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unse­re Ziel­grup­pen sind Orga­ni­sa­tio­nen, die sich vor­stel­len kön­nen ein­ma­lig, regel­mä­ßig oder in Form eines Kur­ses mit uns zu Klet­tern. Wir freu­en uns auf Anfra­gen aus neu­ro­lo­gi­schen Kli­ni­ken, Selbst­hil­fe­grup­pen, Kin­der­hei­men, psych­ia­tri­schen Kli­ni­ken, Senio­ren­zen­tren, Behin­der­ten-Ein­rich­tun­gen, För­der­schu­len und vie­le andere.

Wie starten Sie?

Bei einem ers­ten Ken­nen­ler­nen prä­sen­tie­ren wir Ihnen die Mög­lich­kei­ten und erar­bei­ten gemein­sam ein Kon­zept basie­rend auf Ihren indi­vi­du­el­len Wün­schen und Bedürfnissen.

angebote_klettern
workshop_black
angebote_workshops

Vorträge und Fortbildungen für Organisationen

Wie kann jeder Sport­ler adäquat an der Übungs­stun­de teil­neh­men? Auch wenn die Ein­be­zie­hung von Per­so­nen mit Beein­träch­ti­gung ganz nor­mal zu sein scheint, trau­en sich vie­le oft­mals nicht in eine Regel­grup­pe. Durch unse­re lang­jäh­ri­gen Erfah­run­gen im Behin­der­ten­sport wol­len wir Sicher­heit und Mut im Umgang mit Para-Sport­lern geben und das Selbst­be­wusst­sein stärken.

Was ist unser Portfolio?

Wir bie­ten Work­shops zum The­ma Abwand­lung von Auf­wärm­spie­len und Übun­gen, so dass jeder teil­neh­men kann und davon pro­fi­tiert. Sowie Tipps und Hilfs­mit­tel für das Klet­tern mit Para-Sport­lern. Auch wich­ti­ge Hin­wei­se für den Umgang mit hete­ro­ge­nen Grup­pen im Sport, außer­dem der Grün­dung einer Sport­grup­pe für Per­so­nen mit Beeinträchtigung.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Ange­bot rich­tet sich an alle Ein­rich­tun­gen, die ihre Mit­ar­bei­ter schu­len möch­ten oder für exter­ne Gäs­te einen Work­shop anbie­ten. Ziel­grup­pen sind unter ande­rem Übungs­lei­ter, Leh­rer, Erzie­her,  The­ra­peu­ten, Ärz­te und Sport­wis­sen­schaft­ler. Ein Work­shop stärkt das Bewusst­sein zum The­ma Inklu­si­on und eröff­net somit indi­rekt Per­so­nen mit Behin­de­rung einen poten­ti­el­len  Zugang zum Sport.

Wie starten Sie?

Kon­tak­tie­ren Sie uns und nen­nen Sie uns ihre Zie­le und Vor­stel­lun­gen, sowie die Art und den Umfang der Ver­an­stal­tung. Wir erstel­len Ihnen ein pas­sen­des Ange­bot. Auf Ihre Anfra­ge freu­en wir uns!